30.09. bis 05.10.14
Am Montag starteten Tanja und Consuelo die Woche mit Konditionstraining.
Am Dienstag war wieder Dressurstunde bei Hans Loog. Consuelo und Maik konnten auf das aufbauen, was sie sich seit der letzten Stunde bei Hans vor genau einer Woche erarbeitet hatten. Nachdem Consuelo und Maik warm waren, und Consuelo gut an den Hilfen stand, haben die beiden wieder unter der Anleitung von Hans den Galoppwechsel trainiert. Dazu sind Consuelo und Maik über die Mittellinie im versammelten Galopp geritten und haben vor der Bande, dann den Galoppwechsel nach links oder rechts durchgeführt. Die Übung funktionierte wie am Schnürchen. Maik sagte hinterher, er wäre eines dieser Momente gewesen, in denen man die Zeit vergisst und das Reiten einfach nur Spaß macht.

Maik und Consuelo beim Training, 03.10.14

Maik und Consuelo beim Training, 03.10.14

Am Mittwoch haben Consuelo und Maik dressurmäßiges Reiten über Stangen trainiert. Die beiden haben mit Trabstangen, mit einer Reihe und mit einem einzelnen Sprung gearbeitet. Die Trabstangen dienen als Übung zur besseren Koordination seiner vier Beine. Consuelo muss sich anstrengen keine der Stangen zu berühren. Die Reihe schult das Einklappen der Vorder- und Hinterbeine am Sprung. Am einzelnen Sprung achtete Maik darauf, dass Consuelo nach dem Überspringen des Hindernisses immer richtig gelandet ist. Dazu sind Maik und Consuelo vor den Sprung getrabt. Dann kam der Sprung, und je nachdem ob Maik jetzt rechte oder linke Hand weiterreiten wollte, ging Consuelo dann entweder Links- oder Rechtsgalopp.

Consuelo, am 03.10.14

Consuelo und Sina, am 03.10.14

Am Donnerstag sind die zwei dann als Vorbereitung einen Parcours gesprungen. Schaut euch am besten hierzu das Video an. Consuelo sprang sehr schön rhythmisch und locker.


Am Freitag sind Consuelo und Maik beim Sternritt mitgeritten. Dabei sind die Teilnehmer von verschiedenen Orten gestartet, um sich dann an einem bestimmten Punkt zu treffen.

Consuelo auf dem Turnier in Brakel, 04.10.14

Consuelo auf dem Turnier in Brakel, 04.10.14

Und am Samstag war dann das Turnier in Brakel. Als erstes ging Consuelo eine Springpferdeprüfung L. Die beiden gingen mit zwei Fehlern aus dem Parcours und waren enttäuscht. Die Generalprobe am Donnerstag mit einem schwierigeren Parcours war fehlerlos geblieben. Aber so ein Turnier ist eben etwas anderes, als wenn man zu Hause springt.
Am Abend nahmen die beiden dann noch an einem L-Springen teil. Das klappte schon besser, trotz der engen Wendungen. Die beiden machten einen Flüchtigkeitsfehler. Die Steigerung war da, und die Zeit war auch gut.
Am Sonntag hatte Consuelo dann einen hochverdienten Weidetag.

Consuelo am Sonntag auf der Weide, 05.10.14

Consuelo am Sonntag auf der Weide, 05.10.14

Aufstehen ist schwer, 05.10.14

Aufstehen ist schwer, 05.10.14