22.09 – 28.09.14

Am Montag wurde Consuelo von Maik longiert. Nachdem Consuelo warm war, ging er noch über Trabstangen, die auf einer Zirkellinie lagen. Nach dem Consuelo die Trabstangenübung erfolgreich absolvierte, und der Rücken im Trab schön mitschwang, haben die beiden die gleiche Übung noch mit Cavalettis durchgeführt. Bei der Caveletti-Übung war die Herausforderung, dass Consuelo vor dem Cavaletti im gleichen Rhythmus bleibt  und die Geschwindigkeit beibehält. Hier üben wir, dass Consuelo vor dem Sprung gelassen bleibt, damit er auch im Parcours den richtigen Absprungspunkt findet.

Consuelo und Maik, Lopshorn Classic 19.09.14

Consuelo und Maik, Lopshorn Classic 19.09.14

 

 

Consuelo, 22.09.14

Consuelo, 22.09.14

Am Dienstag war wieder Dressurstunde bei Hans. Ziel dieser Übungsstunde war es, dass Consuelo seine Versammlung verbessert. Dieses erreichen Maik und Consuelo, in dem sie viele Übergänge reiten und viel auf gebogenen Linien unterwegs sind. Nachdem Consuelo sich verstärkt versammelt hatte, war die letzte Aufgabe der Übungsstunde einen fliegenden Galoppwechsel zu reiten, ohne dass die Versammlung verloren geht. Das funktionierte aber nicht sofort, da Consuelo den fliegenden Galoppwechsel sehr verkrampft sprang. Also haben die beiden erstmal Schenkelweichen im Trab geübt und als das erfolgreich war, haben sie sich wieder den Galoppwechsel vorgenommen. Consuelo stand jetzt besser an den Hilfen und der Galoppwechsel wurde erfolgreich absolviert.

Am Mittwoch haben Consuelo und Maik die Übungen von Dienstag wiederholt, der Abschluss des Trainings an diesem Tag war wieder der gelungene fliegende Galoppwechsel.

Von Donnerstag bis Sonntag hat Tanja mit Consuelo trainiert, da Maik im Urlaub war. Hier stand das Konditionstraining im Vordergrund.

 

Consuelo, 22.09.14

Consuelo, 22.09.14