06.10. – 12.10.14

Das Training begann diese Woche jeden Tag mit Bodenarbeit. Um warm zu werden, war Consuelo morgens in der Führanlage.

 

Consuelo an einem schönen Herbsttag auf der Weide, 12.10.14

Consuelo an einem schönen Herbsttag auf der Weide, 12.10.14

 

Consuelo und Maik haben viel mit Trabstangen und Cavalettis auf der Zirkellinie gearbeitet.

Danach folgten einfache Dressurübungen, wie z.B. Übergänge reiten. Hans Loog, der das Training ansonsten immer begleitet, hatte diese Woche leider keine Zeit. Aber die beiden haben genug “Hausaufgaben” bekommen, so dass keine Langeweile aufkam.

Consuelo auf der Weide an einem schönen Herbsttag, 12.10.14

Consuelo auf der Weide an einem schönen Herbsttag, 12.10.14

Consuelo ist in der Mitte der Woche wieder einen kleinen Parcours gesprungen, der aus sieben Sprüngen bestand.

Consuelo nahm den ersten Sprung, einen Oxer, sehr lässig. Sprung zwei und drei waren eine Kombination aus Steil und Oxer. Zwischen den Hindernissen machte er genau sechs Galoppsprünge, der Absprung passte, jedoch übersprang er den Sprung etwas, so dass die beiden etwas zu dicht vor dem nächsten Oxer landeten.

Maik  gab die Hilfen, damit sich Consuelo stärker versammelte, um den Galoppsprung zu verkürzen. Die beiden sprangen dann fünf “verkürzte” Galoppsprünge, und so passte der Absprung wieder.  Über Sprung fünf folgte ein Galoppwechsel, und Consuelo landete richtig.

Der sechste und siebte Sprung waren eine Kombination aus einem Oxer und einem Steilsprung mit einer Distanz von zwei Galoppsprüngen zwischen den Hindernissen, kein Problem für die beiden. Nach erfolgreicher Arbeit wurde Consuelo von Maik gelobt.

Maik hatte  den kleinen Parcours mit einer Höhe im ersten Durchgang von ca. 60 cm und im zweiten Durchgang von teilweise bis 80 cm selber aufgebaut. Maiks Vater hatte vom Rande des Springplatzes das Training kontrollliert.

Maik und Consuelo sind in einem schönen Rhythmus gewesen, der Galoppwechsel über Sprung fünf war tadellos. Er konnte Consuelo auch vor Sprung fünf gut versammeln, so dass der Absprung wieder passte. Alle waren zufrieden mit dem Training.

Nach dem Springen wurde Consuelo trocken geritten und abgeduscht.

Am Sonntag hatte Consuelo noch jede Menge Spass auf der Weide.

Da am nächsten Wochenende Turnier für Consuelo ist, wird nächste Woche wieder an zwei Tagen Parcours gesprungen.

Consuelo und Maik Lopshorn Classics, 19.09.14

Consuelo und Maik Lopshorn Classics, 19.09.14