23.03. – 01.03.15

Von Montag bis Donnerstag haben sich Maik und Consuelo für das Hallen-Turnier in Exter vorbereitet.
Consuelo war viel an der Longe, es gab einen Testparcours und am Dienstag wieder das obligatorische Dressurtraining mit Hans Loog.

Am Mittwoch sind Maik und Consuelo einen Parcours gesprungen und am Montag und Donnerstag ist Maik Consuelo nochmal dressurmäßig geritten.
Am Freitag Mittag hat Maik Consuelo longiert, und dann war es so weit, die beiden sind mit einem L-Springen in Exter in die Turniersaison 2015 gestartet. Consuelo sollte sich erstmal wieder an den Turnierbetrieb gewöhnen, und wir wollten testen, wie er sich in einer fremden Halle mit Zuschauern verhält. Consuelo ließ sich im Parcours sehr gut Händeln, am Ende gab es zwei Fehler. Aber das war ja nur der Test für das wichtigere M* Zeitspringen gewesen, dass Consuelo dann am Sonntag gehen würde.

Am Samstag hatte Consuelo dann frei, und er war nur an der Longe, bevor es am Folgetag wieder auf das Turnier ging.
Am Sonntag erwartete Maik und Consuelo ein M-Springen (bis 1,25 Meter), welches natürlich eine Ecke schwerer ist, als die üblichen L-Springen, die Consuelo die letzten Male auf Turnieren gegangen ist. Hier der Parcours.

 

Zeitspringprüfung Klasse M in Exter

Zeitspringprüfung Klasse M in Exter

 

Er ging gut durch den Parcours, aber leider am zweiten Sprung ein Abwurf, an einem Oxer. Consuelo sprang an diesem Oxer sehr hoch, aber nicht weit genug.
Aber wir waren zufrieden mit dem ersten Turnier in dieser Saison, denn Consuelo ist alle Wechsel richtig gesprungen und ließ sich auch zwischen den Sprüngen, wenn nötig, gut versammeln. Die nächsten Turniere können kommen.