23.03. – 29.03.15

Diese Woche hat Consuelo eine englische Woche, da er gleich auf 2 Turnieren ist.

Am Montag haben Maik Consuelo deshalb nur kurz einige Dressurübungen von letzter Woche wiederholt. Dazu sind sie viel auf gebogenen Linien unterwegs und reiten einige Übergänge. Zum Abschluss trainieren die zwei noch einen Galoppwechsel. Wieder ist das Ziel, dass Consuelo in Anlehnung bleibt. Mittlerweile ist der Groschen gefallen, und die Übung, nach dem Galoppwechsel in Anlehnung zu bleiben, klappt super.

Schon bei Anbruch des Tages starten Maik und Consuelo dann am Dienstag nach Espelkamp auf das Late Entry Turnier. Das erste in diesem Jahr, dass die beiden auf einem Turnier draußen reiten. Auf dem Abreiteplatz in Espelkamp geht es darum, dass Consuelo sich erstmal entspannt. Da er temperamentvoll ist, ist es wichtig, dass Consuelo sich viel bewegen kann, bevor es dann zur Sache geht: Springprüfung der Klasse L steht auf dem Programm. Consuelo stürmt durch den Parcours, aber leider mit einem Fehler. Zur Vorbereitung für das Turnier am Samstag in Steinheim ist das aber trotzdem eine gute Übung gewesen.

Am Mittwoch sind Maik und Consuelo im Gelände. Es geht darum, nach dem Turnier erstmal wieder den Kopf frei zu bekommen.
Am Donnerstag ist er dann an der Longe und am Freitag wiederholt Maik nochmal die Dressurübungen von Montag.

Am Samstag dann der große Tag, es geht nach Steinheim, auf eine Springprüfung der Klasse L und der Klasse M.
Da die erste Prüfung (Klasse L) erst um 19:15 Uhr startet, trainiert Maik Consuelo morgens noch, um ihn “happy” zu machen.
Die L-Springen klappt schon mal hervorragend, Consuelo bleibt schön bei Maik und alle Distanzen passen. Deshalb auch keinen Fehler.

Dann folgt das M-Springen, die Anspannung ist groß: Start um 20:30 Uhr, hier das Video

 


Am Ende heißt es dann, Consuelo bleibt fehlerfrei und bekommt eine  M – Platzierung. Wir haben uns sehr gefreut. Das nächste Turnier ist dann am Ostermontag in Bad Lippspringe. Hier wird Consuelo auch wieder ein M – Springen gehen.