13.04 – 19.04.15

Am Montag ist wieder Dressurtag: Nach der Aufwärmphase, nachdem Consuelo schön locker ist, üben Maik und Consuelo Übergänge und Tempowechsel, sowie den fliegenden Galoppwechsel auf dem Außenplatz.

Am Dienstag ist dann Trainingsstunde bei Hans in der Halle. Hans hat das Turnier in Bad Lippspringe mitverfolgt, und ist sehr zufrieden, dass Consuelo gehorsam durch den Parcours M** geht. Die zwei kleinen Fehler, die passiert sind, bekommen wir mit Feinarbeit und Routine in den Griff.

Wichtig ist, dass Maik mit Consuelo im Training konsequent bleibt und Consuelo in jeder Gangart in der Anlehnung bleibt. Zur Belohnung gibt es für Consuelo immer wieder Leichtraben am langen Zügel.

 

Consuelo und Maik, April 2015

Consuelo und Maik, April 2015

 

Am Mittwoch und Donnerstag trainieren die zwei jeweils mit 1 Trabstange vor und hinter einem Cavaletti, (Abstände 1,10 Meter) auf einem großen Zirkel. Maik und Consuelo reiten jeweils zehnmal rechte und zehnmal linke Hand. Für Consuelo ist das eine gute Übung, weil er die Trabstangen auf einer gebogenen Linie überquert und seine Koordination verbessert. Außerdem lernt Consuelo bei dieser Übung auch, das Cavaletti im Trab zu nehmen, dabei in Anlehnung zu bleiben und nicht einen Galoppsprung zu machen.

Am Freitag wird Consuelo geimpft, am Morgen kommt er noch einmal in die Führanlage, und am Samstag ist dann Pause. Am Sonntag wird er dann von Ronja longiert.

Consuelo auf der Weide, April 2015

Consuelo auf der Weide, April 2015

Die nächsten Turniere sind dann wieder in Hildesheim: Am Samstag, 02.05.15 und in Stadthagen am 16.05.15.