06.07. bis 12.07.15

Zur Vorbereitung auf das Turnier in Eschenbruch haben Maik und Consuelo wieder von Montag bis Mittwoch an der Dressur gearbeitet. Nach der Aufwärmphase reiten die beiden fast ausschließlich auf gebogenen Linien. Zusätzlich baut Maik ständig Übergänge ein, um Consuelos Aufmerksamkeit zu erhalten und seine Durchlässigkeit zu erhöhen.

Am Donnerstag springen Maik und Consuelo als Generalprobe für Samstag noch einen kleinen Übungsparcours um sicher zu gehen, dass es dann am Samstag auf dem Turnier in Eschenbruch mit dem M* und M** auch klappt.

Am Freitag longiert Maik Consuelo nochmal und dann kommt das Turnier in Eschenbruch.

Consuelo und Maik starten als erstes im M* Springen: 35 Teilnehmer. Davon bleiben nur 5 ohne Fehler! Consuelo und Maik sind dabei und bleiben auch fehlerfrei: Das bedeutet der 5. Platz und die nächste M* Platzierung.

Consuelo u. Maik auf dem Turnier in Eschenbruch, Juli 2015

Consuelo u. Maik auf dem Turnier in Eschenbruch, Juli 2015

Das M** folgt schon zwei Stunden später. Der Parcours ist technisch sehr anspruchsvoll. Auch hier läuft es wieder sehr gut. Nur am Ende des Parcours, nach einer scharfen Wendung passt der Absprung nicht mehr. Consuelo springt zu dicht vor dem Oxer ab. Obwohl Consuelo noch alles versucht, touchiert er die oberste Stange des Oxers, ein Fehler. Aber damit sind Maik und Consuelo noch platziert, da nur 4 Starter fehlerfrei bleiben und belegen den 6. Platz. Auch dieses Turnier ist wieder ein Erfolg.

Consuelo u. Maik auf dem Turnier in Eschenbruch, Juli 2015

Consuelo u. Maik auf dem Turnier in Eschenbruch, Juli 2015