20.01. – 26.01.14

Am Montag und Dienstag, sowie am Donnerstag lag der Focus von Maik und Consuelo auf der Stangenarbeit. Da Consuelo ein sehr temperamentvolles Pferd ist, beruhigt ihn die Arbeit mit den Stangen, weil es seine Aufmerksamkeit fordert.

Eschenbruch, 22.01.14, Consuelo hat Spaß beim Freilaufen

Eschenbruch, 22.01.14, Consuelo hat Spaß beim Freilaufen

Consuelo muss ja immerhin 4 Beine koordinieren und möchte die Stangen nicht berühren Auch lockert es Consuelos Rückenmuskulatur, und er lernt so einfach in allen drei Gangarten seinen Takt zu verbessern.

Normalerweise arbeitet Maik mit Schrittstangen von ca. 80 cm, Trabstangen von ca. 110 – 130 cm und Galoppstangen von ca. 240 – 350 cm.

Aber die beiden arbeiten auch gerne mit kürzeren Abständen, z.B. beim Galopp. Consuelo versammelt sich dann besser.

Wie auch schon in der Vergangenheit arbeiteten Consuelo und Maik mit Stangen, die strahlenförmig auf der Zirkellinie lagen. Consuelo variierte so die Schrittlängen, je nachdem, ob Maik einen etwas kleineren oder größeren Zirkel geritten ist.

Am Mittwoch ist Tanja Consuelo geritten. Die beiden absolvierten ein Konditionstraining.

Am Freitag sind  Maik Schlingheider und Consuelo gesprungen, wie ihr auf dem Video sehen könnt.

Am Sonntag sind Consuelo und Maik nochmal einen Übungsparcours geritten und haben nochmal alles gegeben.