04.02.- 10.03.2013

Am Freitag, 08.03.12  hatten Maik und Consuelo schon früh mit dem Training begonnen. Nachdem Maik die ganze Woche an der Dressur gearbeitet hatte, wollte er mit Consuelo wieder ein paar Sprünge üben.

Eschenbruch, 18.11.12, Maik und Consuelo, Fotografin Saskia Biesken

Eschenbruch, 18.11.12, Maik und Consuelo, Fotografin Saskia Biesgen

Maiks Vater Fritz Schlingheider war gerade mit Füttern fertig und bot Maik an, die Hindernisse aufzubauen.  Pferd und Reiter hatten nach mehreren Durchgängen von Steilsprüngen und Oxer die Höhe continuierlich auf eine Höhe von 110 cm erhöht.  Consuelo berührte nicht einmal auch nur eine Stange.  Maiks Vater war auf diesem Wege für den Consuelo-Fan-Club gewonnen worden. Er meinte: ” Wir müssen lange suchen, bis wir ein Pferd finden, was so springt wie Consuelo”.
Maik hat Consuelo nun zu seinem ersten Turnier angemeldet..

11.03.- 17.03.2013

In dieser Woche hatten sich Maik und Consuelo ganz auf die Dressur konzentriert und nur an einem Tag eine Springgymnastik absolviert.

30. Woche (18.03.- 24.03.2013)

Diese Woche hatten wir uns wieder der Boden- und Stangenarbeit gewidmet. Sonntag hat Maik mit Consuelo einen kleinen Parcour gesprungen. Wobei wir die Hindernisse etwas erhöht hatten (100-115cm). Bei einem Sprung machte Consuelo und Maik einen Fehler unt, aber man merkte an seiner Reaktion am nächsten Sprung, dass er gelernt hatte. Er übersprang den nächsten Sprung gewaltig. Zusammenfassend glauben wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

Am  22.03. kam Marcel, (ein Freund von Maik) um Maik zu besuchen.  Er kam etwas früher als geplant. Maik war gerade dabei mit Consuelo  zu springen und so konnte Marcel mit zu schauen..
Und gestern war mal wieder eine der Stern-Stunden von Consuelo. Maik’s Vater hatte aufgebaut. Und bekanntermaßen neigt er etwas zu übertreiben, besonders mit Publikum in der Halle. Aber für Consuelo war das alles kein Problem. Steilsprung auf 110 cm aus dem Trab oder Oxer aus dem Galopp mit 120 cm. Dann als Aussprung eine zweifache Kombination (auf ca 120 cm) die Consuelo mit Bravour meisterte. Er nahm alles mit Ehrgeiz und begeisterte uns mit seiner Qualität am Sprung.

Am 23.03.  war Dressur angesagt und ab dem 24.03. war Maik im Urlaub in Österreich zum Skifahren.

31. Woche (25.03.- 31.03.2013)

In dieser Woche hatte Christian Szameitat Consuelo geritten, was ihm viel Spaß gemacht hat. Maik hatte Christian ausgesucht, weil er viel Erfahrung auch mit jungen Pferden hat. Er hat selber junge Pferde angeritten und verfügt über viel Turniererfahrung. Auch er war begeistert von Consuelo.

Eschenbruch, 18.11.12, Maik und Consuelo, Fotografin Saskia Biesgen

Eschenbruch, 18.11.12, Maik und Consuelo, Fotografin Saskia Biesgen