22.04.- 28.04.2013

Diese Woche ging es um die Gesundheit von Consuelo. Maik kennt einen Tierarzt, Herr Dr. Krause, der sich auf „Handauflegen“ (Dieser Ausdruck kommt von Frank :-)) spezialisiert hat. Heute, am 25.4.13 war er da.  Er ist Spezialist für den Bewegungsapparat des Pferdes.

Maik hatte Consuelo vorgestellt und dann kam das berühmte Handanlegen, das Pferd wurde „eingerenkt“. Herr  Dr. Krause hat Maik noch ein paar Gymnastik-Übungen gezeigt, womit er Consuelo in seiner Bewegung verbessern kann. Genauso wichtig ist sicher auch, dass Consuelo sich einmal am Tag wälzt. Das Wälzen ist für das Pferd dasselbe wie beim Menschen das Yoga.

Aufgrund seiner natürlichen Schiefe ist Consuelo Linkshänder. In freier Natur würde er also den Links-Galopp wählen. Da wir aber im Parcour Rechts- und Links-Galopp brauchen, gymnastiziert Maik Consuelo, um das „Gerade-Richten“ zu erreichen, und damit er locker wird. Das ist auch gut für seine Gelenke und Wirbel.
Prophylaxe: Herr Dr. Krause ist für uns vorbeugend tätig, damit Consuelo, wenn er im Turnierbetrieb geht, keine gesundheitlichen Probleme hat. Er betreut auch die Pferde von anderen namhaften Reitern.

Dadurch dass Herr Dr. Krause jetzt mit Consuelo gearbeitet hat, muss er geschont werden. Maik hat ihn bis Sonntag nur leicht bewegt.
Die Behandlung war nicht ganz günstig, aber wir denken, dass sie sich langfristig auszahlen wird.