Alles begann am 14.08.2012: Maik Schlingheider und Frank Zawierucha kauften Consuelo von Bernd Jenniches.

Natürlich galt es zu prüfen, ob die körperlichen Voraussetzungen für den Turniersport erfüllt waren. Der medizinische Check war positiv ausgefallen.

Bernd hatte ein paar sehr schöne Fotos vom Freispringen machen lassen, davon seht ihr hier eins.

Langenfeld bei Hannover, 10.08.12 Consuelo beim Freispringen

Langenfeld bei Hannover, 10.08.12 Consuelo beim Freispringen

Damals  starteten wir mit der Eingewöhnungsphase an den neuen Stall. Stallwechsel sind für kein Pferd einfach.

Lief er frei in der Halle, so war er neugierig und sehr bewegungsfreudig. Galopp war schon damals seine bevorzugte Gangart.

Consuelo zeigte sich am Anfang noch sehr elektrisch, das bedeutete, wenn  ihn jemand berührte, war er angespannt.

Jetzt haben Maik und Consuelo ein Jahr hart trainiert und wir haben Consuelo auf 13 Turnieren vorgestellt.

Das 1. Turnier war am 03.05.13 in Dellbrück mit der Springpferde-Prüfung  in der Klasse A**.

Das 13. Turnier war in am 23.08.13 in Oerlinghausen mit der Springpferdeprüfung in den Klassen A** und L. Hier blieben Maik und Consuelo fehlerfrei.

In den Springprüfungen der Klasse A** konnten Maik (Tanja) und Consuelo eine Serie von 8 Turnieren hintereinander hinlegen, in denen die beiden fehlerlos blieben:

1. Paderborn, 19.05.13, 2.Bösingfeld (Tanja), 22.06.13, 3. Eschenbruch, 05.07.13, 4. Exter-Vlotho, 19.07. 13, 5. Steinheim, 26.07.13, 6. Bielefeld-Brake, 01.08.13, 7.Lage, 16.08.13, 8. Oerlinghausen, 23.08.13.

Wir erreichten insgesamt in den Klassen A** (beste Wertnote 8.0) und L (beste Wertnote 7.9) zehn Platzierungen.

Ein wirklich großer Erfolg!

Unser Ziel war es Consuelo an den Turnierbetrieb zu gewöhnen und dieses ist uns voll und ganz gelungen.

Consuelo präsentiert sich nun als ausgeglichenes und selbstbewusstes Pferd.

Wir sind mit Consuelo auf dem richtigen Wege und werden das Training wie gewohnt fortsetzen.

Hier das Video von Vlotho-Exter mit der Springpferdeprüfung L:  Consuelo Holsteiner Turnierpferd und Maik Schlingheider

 

Diese L-Prüfung war nicht ganz einfach: Es gab einen Wassergraben, und die Abstände zwischen den Sprüngen waren schwierig.

Von 40 Teilnehmern bleiben nur sieben ohne Fehler – und Maik Schlingheider und Consuelo waren darunter!

Die Note 8.1 gewann und ab 7.2 wurde platziert.

Wir bekamen die  Wertungsnote 7.8 und das bedeutete für Maik und Consuelo den achten Platz.

Hier das Video vom Turnier Bielefeld-Brake, Springpferdeprüfung der Klasse A** mit Maik Schlingheider und Consuelo

Consuelo und Maik waren fehlerlos und bekamen, die Wertnote 7.9. Das war damals das fünfte Turnier- Parcours in Folge, bei dem die beiden fehlerlos blieben.