30.09. – 06.10.2013

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Vorbereitung auf das Turnier in Humfeld. Die Turnierpause hatten Consuelo und Maik dazu genutzt, die Abläufe zwischen den Sprüngen zu verbessern. Der Sinn dieses Trainings war, dass Consuelo so rittig ist, dass Maik ihn optimal vor das Hindernis reiten kann. Das Turnier ist dann der Gradmesser, welches aufzeigt, ob das Training gefruchtet hat.

Das heißt natürlich auch, dass die Nervosität vor einem Turnier steigt. Besonders wenn das letzte Turnier einen Monat her ist.

Am Montag hatte Maik auf einem Zirkel zwischen zwei Stangen ein Cavaletti mit jeweils einem Abstand von 3 Metern positioniert. Nach der Dressurarbeit und als Consuelo locker war, hat er dann diesen Zirkel mit dem Cavaletti zehnmal im Trab absolviert. Consuelo machte die Übung sichtlich Spaß und er berührte weder die Stangen noch das Cavaletti.

Am Dienstag stand mal wieder die Springgymnastik auf dem Programm. Hier wurden kleine Hindernisse übersprungen. Zwischen den Sprüngen legte Maik besonderen Wert auf die korrekten Abläufe. Dazu zählen ein rhythmischer gleichmäßiger Galopp, korrekte Galoppwechsel und die passende Distanz beim mittigen Absprung über das Hindernis.

Anbei das Video zu dem Trainings-Parcours den Consuelo und Maik ohne Fehler absolvierten.

Am Mittwoch folgte die Longen-Arbeit, am Donnerstag dann wieder eine Dressureinheit und am Freitag hatte Maik nochmal einen Parcours aufgebaut, den Consuelo wieder fehlerfrei absolvierte.

So war die Vorbereitung auf das Turnier in Humfeld abgeschlossen.

Am Samstagmorgen wurde Consuelo von Ronja Meier aufgehübscht.

Eschenbruch, 05.10.13 Consuelo wird von Ronja Meier fuer das Turnier in Hamfeld schoen gemacht

Eschenbruch, 05.10.13 Consuelo wird von Ronja Meier fuer das Turnier in Hamfeld schoen gemacht

Danach ging es zum Turnier nach Humfeld. Der Wettergott hatte es nicht so gut gemeint mit dem Turnier. Es regnete nämlich in Strömen. Maik hatte bisher keine guten Erfahrungen mit Regen gemacht. Auf einem vergangenen Turnier, am 18.05.13, in Bad Pyrmont war Consuelo ganz elektrisch gewesen und war nach jeder Landung in einer Pfütze immer schneller geworden. (Siehe auch Trainingstagebuch 38. Woche)

Und dann kam der große Moment, Maik und Consuelo begannen mit der Springpferde-Prüfung A**. Trotz des Regens starten die beiden gut. Es wurde ein harmonischer schöner Ritt und die beiden blieben fehlerlos. Gott sei Dank sah es der Richter auch so.

 

Humfeld Doerentrup, 05.10.13 Springpferde Pruefung A** und L Maik Schlingheider Holsteiner Turnierpferd Consuelo

Humfeld Doerentrup, 05.10.13 Springpferde Pruefung A** und L Maik Schlingheider und Consuelo

Humfeld Doerentrup, 05.10.13 Springpferde Pruefung A** und L Maik Schlingheider Holsteiner Turnierpferd Consuelo

Humfeld Doerentrup, 05.10.13 Springpferde Pruefung A** und L

 

Am Schluss war es dann der Sieg von Consuelo und Maik, der 1. Platz!

 

Hamfeld, 05.10.13 Consuelo & Maik gewinnen Springpferdepruefung A**

Hamfeld, 05.10.13 Consuelo & Maik gewinnen Springpferdepruefung A**

Bei der folgenden Springpferde-Prüfung L belegten die beiden den 5. Platz.

Ein rundum gelungenes Turnier, das Training hatte sich ausgezahlt.