29.07 – 04.08.2013

Diese Woche gab es wieder ein klares Ziel für  Maik Schlingheider und Consuelo: Das Turnier in Bielefeld-Brake am Donnerstag, den 01.08.13

Am Montag begannen Maik und Consuelo mit der Longenarbeit.

Am Dienstag hat Maik eine Reihe aufgebaut, Ziel war es hier den Sprungablauf zu verbessern, genauso wie die Beweglichkeit (Einklappen der Vorderbeine), aber natürlich auch des Reaktionsvermögens.
Consuelo arbeitete sehr schön mit, welches ihr auf unserem Video sehen könnt.

Am Mittwoch, 31.07.13 hat Maik und Consuelo mit einem Kreuz (Höhe 50 cm) geübt, mit einer Trabstange vor dem Sprung in einer Entfernung von 2, 20 Meter. Bei dieser Übung kam es Maik darauf an, dass Consuelo im richtigen Galopp nach dem Hindernis landet.

Am Donnerstag, den 01.08.13 war dann das Turnier in Bielefeld-Brake. Maik hatte für die Springpferde Prüfung A** und L gemeldet. Es war mal wieder schönstes Sommerwetter, also eigentlich viel zu heiß zum Arbeiten.

Als erstes Springen kam dann das A** und alles lief glatt. Consuelo und Maik waren fehlerlos und bekamen, die Wertnote 7.9. Das war jetzt schon das fünfte Turnier- Parcours in Folge, bei dem die beiden fehlerlos blieben.

Das L-Springen folgte am Nachmittag. Leider lief es bei diesem Parcours nicht ganz so gut. Maik und Consuelo kamen vor dem Einsprung in die zweifache Kombination  in den Kreuzgalopp, was dann zu einem Fehler führte. Danach sprang aber wieder super, und machte keinen weiteren Fehler.

Eschenbruch, 18.11.13 Exterieur

Eschenbruch, 18.11.13 Exterieur

Die nächsten Tage nach dem Turnier hatte Consuelo viel Zeit sich zu entspannen. Maik hat ihn ein wenig longiert, ansonsten war er viel auf der Weide.